1. FC Köln

1. FC Köln Transfer News

03.10. - 13:02
Vertragsverlängerung

Köln gibt Smajic Lizenzspielervertrag

Rijad Smajic

Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Rijad Smajic verlängert. Der 18-jährige Innenverteidiger hat bis 30. Juni 2025 unterschrieben und erhält einen Lizenzspielervertrag. Smajic, der seit 2019 im Nachwuchsleistungszentrum des FC ausgebildet wird, ist bosnischer U-19-Nationalspieler und trainiert seit Saisonbeginn regelmäßig bei den Profis mit. Beim 4:2 in Wolfsburg und dem 4:2 gegen Slovacko stand er bereits ohne Einsatz im Spieltagskader des "Effzeh".

02.09. - 13:18
Bestätigt

Köln legt in der Abwehr mit Soldo nach

Nikola Soldo

Der 1. FC Köln hat sich in der Innenverteidigung noch mal personell verstärkt und Nikola Soldo (21) verpflichtet. Der kroatische U-21-Nationalspieler ist der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Zvonimir Soldo und kommt von Lokomotiva Zagreb. Für den kroatischen Erstligisten stand der 1,89-Meter-Mann, der in Köln einen Vertrag bis 2025 unterschrieben hat, in der laufenden Saison bereits sechsmal auf dem Platz. "Nach unseren verletzungsbedingten Ausfällen haben wir mit Nikola eine gute Option gefunden", sagt FC-Geschäftsführer Christian Keller. "Er ist technisch stark und robust."

31.08. - 14:03
Bestätigt

Rückkehr nach Dresden: Hauptmann verlässt Köln

Niklas Hauptmann

Niklas Hauptmann ist zurück in Dresden: Der Mittelfeldspieler war 2018 in seinen Geburtsort Köln gewechselt, konnte sich dort aber nie wirklich durchsetzen. Nach einer Leihe zu Holstein Kiel in der Saison 2020/21, blieb der 26-Jährige im vergangenen Jahr ohne Pflichtspieleinsatz für die Kölner und lief stattdessen in der U 23 auf. In Dresden unterschreibt Hauptmann einen Vertrag bis 2024 und wird künftig mit der Rückennummer 27 auflaufen.

30.08. - 18:11
Bestätigt

Hannover leiht Arrey-Mbi aus München

Bright Arrey-Mbi

Innenverteidiger Bright Arrey-Mbi läuft in der kommenden Spielzeit für Zweitligist Hannover 96 auf. Der 19-Jährige war zuletzt an den 1. FC Köln verliehen und soll nun in Hannover Spielpraxis sammeln. "Bright hat sehr großes Potenzial, deshalb haben wir ihn mit einem Profivertrag bis 2025 ausgestattet. Für seine Weiterentwicklung braucht er jetzt Spiele auf höherer Ebene als bisher", betont Bayerns-Sportvorstand Hasan Salihamdzic.

30.08. - 09:21
Bestätigt

Offiziell: Ehizibue wechselt zu Udinese Calcio

Kingsley Ehizibue

Wie erwartet verlässt Kingsley Ehizibue den 1. FC Köln und schließt sich Udinese Calcio an. Der 27-Jährige, der 2019 von Zwolle zu den Geißböcken gewechselt war, unterschrieb bei UDI einen Vertrag bis 2026 mit einer Option auf ein weiteres Jahr. Der FC kassiert dem Vernehmen nach eine Ablöse von 1,5 Millionen Euro für den Rechtsverteidiger.

22.08. - 10:56
In Verhandlung

Ehizibue offenbar vor Wechsel nach Udine

Kingsley Ehizibue

Rechtsverteidiger Kingsley Ehizibue (27) vom 1. FC Köln wechselt laut übereinstimmenden Medienberichten zum italienischen Serie-A-Klub Udinese Calcio. Als Ablöse sind 1,5 Millionen Euro im Gespräch, der niederländische Abwehrspieler soll einen Kontrakt bis 2026 in Udine erhalten. Ehizibue stand am Sonntag beim 1:1 bei Eintracht Frankfurt nicht mehr im Kader der Rheinländer.

17.08. - 14:33
kein Thema

Baumgart dementiert FC-Interesse an Hrgota

Branimir Hrgota

Steffen Baumgart hat Spekulationen dementiert, wonach der 1. FC Köln an Angreifer Branimir Hrgota (29) von der SpVgg Greuther Fürth interessiert sei. "Er bringt viel mit, was einen guten Offensivspieler ausmacht. Aber nein, wir sind nicht an ihm dran. Und nein, wir haben keine Gespräche geführt", sagte der Trainer am Donnerstag. Bislang steht ohnehin längst nicht fest, ob der FC auf Anthony Modestes Wechsel zum BVB reagieren wird. Hrgota, noch bis 2024 gebunden, hatte zuletzt immer mal wieder mit einem Abschied aus Fürth kokettiert.

08.08. - 19:34
Bestätigt

Offiziell: Modeste erhält Einjahresvertrag beim BVB

Anthony Modeste

Borussia Dortmund hat einen Ersatz für den an Hodenkrebs erkrankten Angreifer Sebastien Haller (28) verpflichtet: Der 34-jährige Franzose Anthony Modeste kommt wie erwartet von Ligakonkurrent 1. FC Köln. Der Stürmer erhält einen bis Sommer 2023 gültigen Vertrag, diesen hat er nach seinem erfolgreich bestandenen Medizincheck am Montag unterschrieben.

07.08. - 16:33
Medizincheck

Modeste-Wechsel zum BVB in den letzten Zügen

Anthony Modeste

Der Wechsel von Kölns Stürmer Anthony Modeste zu Borussia Dortmund als Haller-Ersatz liegt in den letzten Zügen. Beide Verein twitterten am Sonntagnachmittag zeitgleich, dass "eine grundsätzliche Einigung erzielt wurde". Es fehle laut BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl "noch der obligatorische Medizincheck und die Klärung von Details, deshalb können wir noch keinen Vollzug vermelden".

07.08. - 10:54
In Verhandlung

Modeste-Wechsel zum BVB bahnt sich an

Borussia Dortmund steht vor der Verpflichtung eines neuen Stürmers, nach "Sport1"-Informationen soll es sich um Anthony Modeste handeln. Demnach hat der BVB ein Angebot beim 1. FC Köln eingereicht, mit dem Stürmer bestehe "grundsätzliche Einigung". Der Franzose, der einen Einjahresvertrag erhalten soll, wird den BVB nach kicker-Informationen fünf Millionen Euro Ablöse kosten, die durch Bonuszahlungen noch moderat ansteigen kann.