Asien-Cup
Asien-Cup Spielbericht
12:41 - 12. Spielminute

Tor 1:0
Baggott
Eigentor
Australien

12:45 - 15. Spielminute

Gelbe Karte (Australien)
Fornaroli
Australien

13:05 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (Indonesien)
Mangkualam
Indonesien

13:14 - 45. Spielminute

Tor 2:0
Boyle
Vorbereitung Jones
Australien

13:47 - 58. Spielminute

Spielerwechsel
Sulaeman
für Mangkualam
Indonesien

13:50 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Duke
für Fornaroli
Australien

13:50 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Metcalfe
für McGree
Australien

13:54 - 65. Spielminute

Gelbe Karte (Australien)
Jones
Australien

13:57 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (Indonesien)
Walsh
Indonesien

13:58 - 69. Spielminute

Spielerwechsel
Atkinson
für Jones
Australien

14:04 - 75. Spielminute

Spielerwechsel
Rizky Ridho
für Sayuri
Indonesien

14:16 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
Goodwin
für Bos
Australien

14:16 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
O'Neill
für Baccus
Australien

14:18 - 89. Spielminute

Tor 3:0
Goodwin
Australien

14:20 - 90. + 1 Spielminute

Tor 4:0
Souttar
Vorbereitung Goodwin
Australien

14:19 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Indonesien)
Jordi Amat
Indonesien

14:23 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (Indonesien)
Struick
Indonesien

AUS

IND

Asien-Cup

Mit Jackson Irvine: Australien zieht ins Viertelfinale ein

Socceroos werden ihrer Favoritenrolle gerecht

Irvine hat seine Füße erneut im Spiel: Australien bucht die Eintrittskarte fürs Viertelfinale

Die Szene, die zum 1:0 geführt hat: Jackson Irvine flankt, Elkan Baggott fälscht entscheidend ab.

Die Szene, die zum 1:0 geführt hat: Jackson Irvine flankt, Elkan Baggott fälscht entscheidend ab. AFP via Getty Images

Ein Tor beim 2:0 zum Turnierauftakt gegen Indien, der entscheidende Treffer im zweiten Gruppenspiel gegen Syrien - und jetzt erneut eine Schlüsselrolle beim Achtelfinale gegen Indonesien: Für Jackson Irvine könnte es gewiss schlechter laufen beim Asien-Cup. 

Asien-Cup, Achtelfinale

War der 30-Jährige schon in der Vorrunde von entscheidender Bedeutung für Australien, so hatte er nun auch seine Füße im Spiel, als die Socceroos ihr erstes Tor der K.-o.-Phase erzielten. Die Partie war noch keine Viertelstunde alt, als Irvine von der halbrechten Strafraumseite flankte, Indonesiens Innenverteidiger Baggott fälschte entscheidend ab und lenkte den Ball ins kurze Eck - Torhüter Ari war geschlagen, 1:0 für Australien (12.). 

Goodwin kommt, trifft und bereitet vor 

Indonesien war mit nur drei Punkten als Gruppendritter ins Achtelfinale eingezogen und bekam nun von den Socceroos die Grenzen aufgezeigt. Nach dem 1:0 war der Asien-Cup-Gewinner von 2015 auf Kurs und ließ sich im weiteren Verlauf der Partie nicht mehr von seinem Weg abbringen.

Unmittelbar vor der Pause erhöhte Boyle mit einem Flugkopfball nach einer Flanke von Jones (45.) - und nach Wiederbeginn brannte auch nichts mehr an, im Gegenteil: Kurz vor Schluss markierte Goodwin, nicht einmal 120 Sekunden zuvor erst eingewechselt, das dritte Tor (87.), ehe er bei Souttars 4:0 auch noch als Vorlagengeber in Erscheinung trat (90.+1).

Tore und Karten

1:0 Baggott (12')

2:0 Boyle (45')

mehr Infos
Australien
Australien

Ryan - Jones , Souttar , Rowles, Behich - Boyle , Baccus , Irvine, Bos , McGree - Fornaroli

mehr Infos
Indonesien
Indonesien

Ari - Walsh , Jordi Amat , Baggott - Mangkualam , Jenner, Hubner, Pattynama - Sayuri , Struick , Ferdinan

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Jassim-Bin-Hamad-Stadion
Zuschauer 7.863
mehr Infos

So zog Australien souverän ins Viertelfinale ein und trifft dort am Freitag (16.30 Uhr) auf den Gewinner des Duells zwischen Saudi-Arabien und Südkorea. Die Partie steht erst am Dienstag an (17 Uhr).