kicker

Bandenwerbung und mehr: Freenet neuer DFB-Pokal-Partner

Vertrag über zwei Jahre

Bandenwerbung und mehr: Freenet neuer DFB-Pokal-Partner

Im Mai bejubelte Bayer 04 Leverkusen den DFB-Pokal-Triumph.

Im Mai bejubelte Bayer 04 Leverkusen den DFB-Pokal-Triumph. IMAGO/camera4+

Im DFB-Pokal wird ab der neuen Saison ein neuer Schriftzug auf den Werbebanden aufleuchten. Am Dienstag gab der Verband eine Kooperation mit Freenet bekannt, die ab dem 1. Juli 2024 für zunächst zwei Jahre gültig ist. Das börsennotierte Telekommunikationsunternehmen aus Schleswig-Holstein, nach eigenen Angaben Deutschlands größter netzunabhängiger Telkoanbieter, wird offizieller Partner des DFB-Pokals der Männer und Frauen.

Freenet wird nach DFB-Angaben auf Werbebanden und auf Social Media präsent sein. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Freenet. Die Partnerschaft umfasst alle 63 Spiele des DFB-Pokals der Männer sowie die sieben Spiele des Frauen-Wettbewerbs ab dem Viertelfinale, die ab der kommenden Saison erstmals durch den DFB zentral vermarktet werden", erklärte Dr. Holger Blask, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFB GmbH & Co. KG. "In den Verhandlungen war die Begeisterung für den Fußball und die einzigartigen DFB-Pokalwettbewerbe zu jeder Zeit spürbar. Gemeinsam wollen wir neue unvergessliche Pokalmomente erleben."

Freenet sieht "ideale Plattform"

Die neue DFB-Pokal-Saison der Männer startet rund ums Wochenende 16./17. August mit der ersten Runde, in der unter anderem Bayern München beim Zweitliga-Aufsteiger SSV Ulm 1846 gastiert. Titelverteidiger Bayer 04 Leverkusen (bei Carl Zeiss Jena) und Vizemeister VfB Stuttgart (bei Preußen Münster) sind erst rund zehn Tage später gefordert, weil sie am 17. August (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker) um den DFL-Supercup spielen.

"Fußball vereint, und umso mehr freut es uns, in Zukunft als Partner des DFB-Pokals aufzutreten und Teil dieser Gemeinschaft zu sein", wird Susanne Boldt, Head of Marketing & Digital bei Freenet, in einer gemeinsamen Mitteilung mit dem DFB zitiert. "Nicht zuletzt die Leidenschaft für den Sport und die damit verbundene Reichweite des DFB-Pokals bieten eine ideale Plattform, um unsere Marke kontinuierlich wie zielgruppengerecht zu präsentieren. Entsprechend sind wir sehr gespannt auf die zahlreichen Momente, die wir mit den Fans erleben dürfen."

jpe

25.05.2024, xjrdrx, Fussball DFB Pokal Finale 2023 24, 1.FC Kaiserslautern - Bayer 04 Leverkusen emspor, v.l. Jubel,Freude, Emotionen über ueber den Sieg und den Gewinn des DFP Pokals Vereinspokal bei Bayer Leverkusen Pokal Trophäe Piero Hincapie (Bayer Leverkusen) Granit Xhaka (Bayer Leverkusen) Alejandro Grimaldo (Bayer Leverkusen) (DFL DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and or QUASI-VIDEO) Berlin *** 25 05 2024, xjrdrx, Soccer DFB Pokal Final 2023 24, 1 FC Kaiserslautern Bayer 04 Leverkusen emspor, v l jubilation,joy, Emotions about the victory and winning the DFP Cup Club Cup at Bayer Leverkusen Cup Trophy Piero Hincapie Bayer Leverkusen Granit Xhaka Bayer Leverkusen Alejandro Grimaldo Bayer Leverkusen DFL DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and or QUASI VIDEO Berlin

Xhaka-Traumtor inklusive: Die Final-Highlights im Video

alle Videos in der Übersicht