20:16 - 16. Spielminute

Gelbe Karte (Sturm Graz)
Wüthrich
Sturm Graz

20:21 - 20. Spielminute

Gelbe Karte (Dyn. Kiew)
Popov
Dyn. Kiew

20:28 - 28. Spielminute

Tor 1:0
Karavaev

Vorbereitung Besyedin
Dyn. Kiew

20:42 - 41. Spielminute

Gelbe Karte (Sturm Graz)
Gorenc Stankovic
Sturm Graz

21:03 - 46. Spielminute

Gelbe Karte (Sturm Graz)
Hierländer
Sturm Graz

21:05 - 48. Spielminute

Gelbe Karte (Dyn. Kiew)
Shepelev
Dyn. Kiew

21:24 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Sturm Graz)
Ljubic
für Hierländer
Sturm Graz

21:25 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Sturm Graz)
Schnegg
für Dante
Sturm Graz

21:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Vivcharenko
für Dubinchak
Dyn. Kiew

21:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Garmash
für Shepelev
Dyn. Kiew

21:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Sturm Graz)
Demaku
für Prass
Sturm Graz

21:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Vanat
für Besyedin
Dyn. Kiew

21:46 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Sturm Graz)
Lang
für Höjlund
Sturm Graz

KIW

SGR

Champions-League-Qualifikation

Sturm verliert Hinspiel gegen abgebrühtes Dynamo Kiew

Champions-League-Quali

Sturm verliert Hinspiel gegen abgebrühtes Dynamo Kiew

Rasmus Höjlund ließ die große Chance auf ein Sturm-Tor aus.

Rasmus Höjlund ließ die große Chance auf ein Sturm-Tor aus. GEPA pictures

Bundesligist Sturm Graz ist mit einer Niederlage in die Champions-League-Qualifikation gestartet. Der Vizemeister unterlag Dynamo Kiew am Mittwochabend im Hinspiel der dritten Runde aufgrund des Krieges in der Ukraine im polnischen Lodz mit 0:1 (0:1). Den einzigen Treffer erzielte Karavayev in der 28. Minute. Dadurch ist die Situation für die Steirer in der entscheidenden zweiten Partie am Dienstag (20.30 Uhr) in Graz zumindest nicht aussichtslos.

CL-Quali - 3. Runde

Auf dem Weg in die Gruppenphase müsste in der Folge auch das Play-off, in dem voraussichtlich Benfica Lissabon wartet, gemeistert werden, doch schon die erste Hürde erwies sich wie erwartet als sehr hoch. Die Königsklasse könnte wie auch bei den Anläufen 2002, 2011 und 2018 damit unerreicht bleiben. Für Sturm setzte es nach vier Punkten aus zwei Spielen in der Meisterschaft sowie dem erfolgreichen Auftakt im ÖFB-Cup im vierten Pflichtspiel die erste Saisonniederlage.

Sturm-Trainer Christian Ilzer setzte vor etwas mehr als 6.000 Zuschauern auf die erwartete Anfangsformation. Im Vergleich zum 2:1-Sieg im Liga-Schlager gegen Salzburg kehrte nur der gesperrt gewesene Innenverteidiger Affengruber anstelle von Borkovic ins Team zurück. Den erhofften Schwung konnten die Grazer mitnehmen, sie pressten früh, störten den Gegner damit weit in der gegnerischen Hälfte und drückten gar auf die Führung. Bei einem Prass-Schuss musste Kiew-Goalie Bushchan erstmals eingreifen (16.).

Höjlund ließ Sitzer aus

Danach war es mit Höjlund der Doppeltorschütze vom Salzburg-Spiel, der eigentlich den Führungstreffer erzielen hätte müssen. Zuerst zeigte er guten Drang zum Tor, fand aber in Bushchan seinen Meister (20.), vier Minuten später schoss der 19-jährige Däne nach einer super Kombination samt Hierländer-Hereingabe aus sechs Metern mit links drüber. Die mangelnde Effizienz rächte sich schnell. Dynamo legte quasi aus dem Nichts heraus vor. Nach einer idealen Dubinchak-Flanke traf Karavayev volley aus elf Metern. Dante war nicht nah genug dran am Gegenspieler.

Die zehn Rekord-Torhüter des SK Sturm Graz

Beinahe wäre den vom 77-jährigen Mircea Lucescu gecoachten Ukrainern auf eine ähnliche Art ein Doppelschlag geglückt, diesmal brachten sie allerdings den Ball nicht aufs Tor (30.). Nach Wiederbeginn konnten sich die Steirer in der Offensive nicht mehr so gut in Szene setzen. Dynamo diktierte und kontrollierte das Geschehen ziemlich gut und war auch näher dran am zweiten Treffer. Im Abschluss war der 16-fache ukrainische Meister aber nicht konkret genug, wie Karavayev bei einem Schuss aus 17 Metern, der über das Gehäuse ging (84.).

Tore und Karten

1:0 Karavaev (28', Besyedin)

Dynamo Kiew
Dyn. Kiew

Bushchan - Kedziora, Zabarnyi, Popov , Dubinchak - Shaparenko, Sydorchuk, Shepelev - Karavaev , Besyedin , Buyalskyi

Sturm Graz
Sturm Graz

Siebenhandl - Gazibegovic, Affengruber, Wüthrich , Dante - Gorenc Stankovic , Hierländer , Prass , Horvat - Sarkaria, Höjlund

Schiedsrichter-Team
Francois Letexier

Francois Letexier Frankreich

Spielinfo

Stadion

LKS

Trotzdem schaut es für den Zweitrunden-Bezwinger von Fenerbahce Istanbul auf dem Weg zum dritten Einzug in die Königsklasse in Folge gut aus. Die Ukrainer können sich voll und ganz auf das Rückspiel fokussieren. Für Sturm, das im dritten Europacupspiel gegen einen ukrainischen Vertreter erstmals verlor, steht davor am Samstag noch die Ligapartie in Ried an. Dort könnte vielleicht Jantscher sein Comeback geben. Der Mittelfeldroutinier hätte der Sturm-Truppe in Polen sicher gutgetan.

apa

17 Sadio Mane, Gruss, Gruesst, Gestik, gestikuliert, Portraet, Portrait, Fussball 1. BL FC Bayern Muenchen Training an der Saebenerstrasse am 02.08.2022 FOTO: Mladen Lackovic LakoPress Mitglied im Verband deutscher Sportjournalisten (VDS) *** 17 Sadio Mane, greeting, greets, gestures, gestures, portrait, portrait, football 1 BL FC Bayern Muenchen training at Saebenerstrasse on 02 08 2022 PHOTO Mladen Lackovic LakoPress member of the Association of German Sports Journalists VDS

Glasner-Wiedersehen mit Mané: "Finde es riesig, dass Sadio in der Bundesliga ist"

alle Videos in der Übersicht