La Liga
La Liga Spielbericht
22:21 - 21. Spielminute

Tor 0:1
Saul Niguez
Atl. Madrid

22:45 - 44. Spielminute

Tor 0:2
Griezmann
Atl. Madrid

23:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Vinicius Souza
für Calero
Espanyol

23:04 - 46. Spielminute

Tor 0:3
Carrasco
Atl. Madrid

23:14 - 55. Spielminute

Spielerwechsel
Vidal
für Oscar Gil
Espanyol

23:14 - 55. Spielminute

Spielerwechsel
Edu Exposito
für Suarez
Espanyol

23:23 - 64. Spielminute

Tor 1:3
Montes
Espanyol

23:24 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Espanyol)
Vidal
Espanyol

23:33 - 75. Spielminute

Gelbe Karte (Atl. Madrid)
Grbic
Atl. Madrid

23:35 - 76. Spielminute

Tor 2:3
Joselu
Foulelfmeter
Espanyol

23:36 - 77. Spielminute

Spielerwechsel
Barrios
für de Paul
Atl. Madrid

23:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Pedrosa
für Brian Olivan
Espanyol

23:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Braithwaite
für Javi Puado
Espanyol

23:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Martin
für A. Correa
Atl. Madrid

23:38 - 79. Spielminute

Tor 3:3
Vinicius Souza
Espanyol

23:38 - 80. Spielminute

Gelbe Karte (Espanyol)
Vinicius Souza
Espanyol

23:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel
Reguilon
für Carrasco
Atl. Madrid

23:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel
Kondogbia
für Koke
Atl. Madrid

23:48 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Atl. Madrid)
Martin
Atl. Madrid

23:52 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (Atl. Madrid)
Gimenez
Atl. Madrid

ESP

ATL

La Liga

Atletico Madrid verspielt 3:0-Vorsprung bei Espanyol

Colchoneros müssen mit 3:3 leben

Nur Remis bei Espanyol: Atletico verspielt 3:0-Vorsprung

Vinicius Souza erzielt das 3:3.

Vinicius Souza erzielt das 3:3. Getty Images

Espanyol-Coach Luis  Fernandez und sein Team hatten nach dem 2:1-Auswärtssieg bei Rayo Vallecano wieder Hoffnungen auf den Klassenerhalt, dafür war ein Sieg gegen Atletico aber eigentlich Pflicht. 

Die Gäste rund um Trainer Diego Simeone wollten ihrerseits nach dem 3:0 gegen Osasuna erneut siegen, um Rang zwei zu verteidigen - Real hatte am frühen Abend vorgelegt. 

Saul Niguez trifft aus spitzem Winkel

La Liga, 36. Spieltag

Die Katalanen begannen schwungvoll, vor allem der emsige Puado war in den Anfangsminuten auffällig (1., 2.). Atletico stand gewohnt kompakt und brauchte ein paar Minuten, um in die Partie zu finden, Griezmann (8., 11.) näherte sich erstmals an. Obwohl die Hausherren gut mitspielten, wurden die Gäste immer stärker und schlugen in der 21. Minute zu: Weil Montes am Ball vorbeirutschte, konnte Saul Niguez einen langen Ball im Sechzehner kontrollieren und aus spitzem Winkel in die rechte Ecke schweißen. 

Die Hausherren ließen sich vom Gegentreffer keineswegs beirren. Darder (28., 34.) und Puado (34.) hatten aussichtsreiche Möglichkeiten, scheiterten aber an Madrids Defensive und dem starken Grbic im Tor. Espanyol machte weiter das Spiel, mitten in die Druckphase traf dann aber Griezmann: Nachdem Pacheco Saul Niguez' Abschluss noch parieren hatte können, kam er beim Nachschuss des Franzosen zu spät (44.). Das 2:0, gleichzeitig der Pausenstand. 

Correas Blitztreffer

Keine Minute war in Hälfte zwei gespielt, da bestrafte Carrasco die erste Unachtsamkeit der Hausherren: Correas Abschluss musste Pacheco nach vorne abprallen lassen, der Außenspieler schob frei ein und Atletico hatte den Sieg vor Augen.

Atletico beschränkte sich in der Folge aufs Verteidigen. Hüben wie drüben gab es einige Gelegenheiten, die Gastgeber durften den Druck immer mehr erhöhen - und schließlich den überfälligen Treffer erzielen. Montes stieg bei einer Ecke am höchsten und nickte die Kugel ins lange Eck (64.). Atletico wackelte in der Folge spürbar und Espanyol gab sich nicht auf: Immer weiter drückten die Gastgeber und erzwangen sich eine Viertelstunde vor dem Ende einen Elfmeter - Joselu verwandelte und machte es so nochmal richtig spannend (76.). 

Vinicius Souza macht Sensations-Comeback perfekt

Und damit nicht genug. Atleti kam einfach nicht hinten raus und wurde für die eigene Passivität gestraft: Vinicius Souza stieg am zweiten Pfosten am höchsten und nickte zum 3:3 ein - das Wunder-Comeback war perfekt (79.). Die Hausherren spielten sogar noch auf Sieg und warfen alles nach vorne, ein plötzlich hifloses Atetico brachte das Ergebnis aber über die Zeit. Rang zwei gehört somit Stadtrivale Real, während Espanyol im Abstiegskampf ein Ausrufezeichen setzt. 

Tore und Karten

0:1 Saul Niguez (21')

0:2 Griezmann (44')

mehr Infos
Espanyol Barcelona   Atletico Madrid  
Spieldaten
26
Torschüsse
16
45%
Ballbesitz
55%
mehr Infos
Espanyol Barcelona
Espanyol

Pacheco - Oscar Gil , Montes , Calero , Cabrera, Brian Olivan - Javi Puado , Darder, Suarez - Joselu , Nico

mehr Infos
Atletico Madrid
Atl. Madrid

Grbic - Molina, Witsel, Gimenez , Hermoso, Carrasco - de Paul , Koke , Saul Niguez - Griezmann , A. Correa

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Mario Melero Lopez Spanien

mehr Infos
Spielinfo
Stadion RCDE Stadium
Zuschauer 25.822
mehr Infos

Espanyol gastiert am Sonntag beim FC Valencia (19 Uhr). Atletico empfängt zeitgleich San Sebastian.