Hinspiel: 0:0

Ergebnis nach Hin- und Rückspiel: 1:2

19:14 - 13. Spielminute

Gelbe Karte (Dyn. Kiew)
Tsygankov
Dyn. Kiew

19:30 - 29. Spielminute

Gelbe Karte (Fenerbahce)
Yüksek
Fenerbahce

19:34 - 33. Spielminute

Gelbe Karte (Dyn. Kiew)
Sydorchuk
Dyn. Kiew

20:09 - 37. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Vanat
für Verbic
Dyn. Kiew

19:38 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (Fenerbahce)
Osayi-Samuel
Fenerbahce

19:48 - 45. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Dyn. Kiew)
Dubinchak
Dyn. Kiew

19:48 - 45. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Fenerbahce)
E. Valencia
Fenerbahce

20:09 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Fenerbahce)
Mor
für Irfan Can
Fenerbahce

20:17 - 53. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Fenerbahce)
Yüksek
Fenerbahce

20:21 - 57. Spielminute

Tor 0:1
Buyalskyi

Vorbereitung Kedziora
Dyn. Kiew

20:22 - 58. Spielminute

Gelbe Karte (Dyn. Kiew)
Buyalskyi
Dyn. Kiew

20:24 - 60. Spielminute

Gelbe Karte (Dyn. Kiew)
Shaparenko
Dyn. Kiew

20:27 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Fenerbahce)
Miguel Crespo
für King
Fenerbahce

20:27 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (Fenerbahce)
Mor
Fenerbahce

20:31 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Garmash
für Buyalskyi
Dyn. Kiew

20:31 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Shepelev
für Besyedin
Dyn. Kiew

20:32 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (Dyn. Kiew)
Popov
Dyn. Kiew

20:34 - 70. Spielminute


E. Valencia
verschossen
Fenerbahce

20:41 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Fenerbahce)
Serd. Dursun
für E. Valencia
Fenerbahce

20:41 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Fenerbahce)
Bruma
für Mor
Fenerbahce

20:49 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Fenerbahce)
Lincoln
für Tisserand
Fenerbahce

20:52 - 88. Spielminute

Tor 1:1
At. Szalai

Vorbereitung Lincoln
Fenerbahce

21:04 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Karavaev
für Kedziora
Dyn. Kiew

21:09 - 95. Spielminute

Spielerwechsel (Fenerbahce)
Novak
für Willian Arao
Fenerbahce

21:12 - 98. Spielminute

Gelbe Karte (Fenerbahce)
At. Szalai
Fenerbahce

21:23 - 105. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Andriyevskyi
für Sydorchuk
Dyn. Kiew

21:23 - 105. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Vivcharenko
für Dubinchak
Dyn. Kiew

21:29 - 111. Spielminute

Gelbe Karte (Dyn. Kiew)
Garmash
Dyn. Kiew

21:32 - 114. Spielminute

Tor 1:2
Karavaev

Vorbereitung Vivcharenko
Dyn. Kiew

FEN

KIW

Champions-League-Qualifikation

CLQ: Karavaev schießt Dynamo Kiew bei Fenerbahce weiter

Zürich scheitert

Karavaev schießt Kiew in Istanbul weiter - Fenerbahce-Fans provozieren mit "Putin"-Rufen

Kiew jubelt in Istanbul: Fenerbahce geht geknickt vom Platz.

Kiew jubelt in Istanbul: Fenerbahce geht geknickt vom Platz. Getty Images

Der ukrainische Rekordmeister setzte sich am Mittwochabend im Zweitrunden-Rückspiel bei Fenerbahce Istanbul mit 2:1 (1:1, 0:0) nach Verlängerung durch. Der knappe Auswärtssieg reichte nach dem 0:0 im Hinspiel, um die dritte Qualifikationsrunde zu erreichen. Dabei trifft Kiew auf Sturm Graz.

Spiele vom Mittwoch

Vitaliy Buyalskyi (57.) und Oleksandr Karavaev (114.) trafen für Kiew. Attila Szalai (89.) erzielte kurz vor Ende der regulären Spielzeit den zwischenzeitlichen Ausgleich für Fenerbahce, das nach der Gelb-Roten Karte für Ismail Yüksek (53.) lange Zeit in Unterzahl spielte.

Überschattet wurde das Spiel jedoch von ungebührlichem Verhalten heimischer Anhänger. Nachdem Buyalskyi das 1:0 erzielte und dieses ausgelassen bejubelt hatte, gab es von den Tribünen gut hörbare "Wladimir Putin"-Rufe.

Kiews Trainer nannte den Vorfall später gegenüber der Zeitung "Fanatik" "bedauerlich" und nahm aus Protest an der Pressekonferenz nicht teil. In den sozialen Netzwerken drückten auch viele Fenerbahce-Fans ihr Unverständnis über die Rufe aus. Offizielle Stellungnahmen von Seiten der UEFA oder Fenerbahces gab es am Abend nicht. Die Dynamo-Profis ließen sich auf dem Rasen nicht provozieren und feierten am Ende den Einzug in die nächsten Runde.

Das erste Duell hatte Dynamo wegen der unsicheren Lage rund um Kiew angesichts des russischen Angriffskriegs im polnischen Lodz ausgetragen (0:0). Seit Kriegsbeginn und dem Abbruch der Liga hatte sich Kiew mit Test- und Benefizspielen - wie etwa im April bei Borussia Dortmund - fit gehalten.

Nächster Rückschlag für Foda und Zürich

Der deutsche Trainer Franco Foda und Breitenreiter-Nachfolger scheiterte mit seinem neuen Klub FC Zürich. Der Schweizer Meister kam im Rückspiel gegen Qarabag Agdam aus Aserbaidschan nicht über ein 2:2 nach Verlängerung hinaus. Der Ex-Freiburger Ivan Santini hatte die Eidgenossen mit dem zwischenzeitlichen 2:1 in die Extra-Zeit (90.+5) gerettet, doch dort traf Owusu Kwabena für die Gäste (98.), die das Hinspiel mit 3:2 gewonnen hatten.

Tore und Karten

0:1 Buyalskyi (57')

1:1 At. Szalai (88')

Fenerbahce SK
Fenerbahce

Bayindir - Osayi-Samuel , Tisserand , At. Szalai , Kadioglu - Willian Arao , Irfan Can , Yüksek , Rossi - King , E. Valencia

Dynamo Kiew
Dyn. Kiew

Bushchan - Kedziora , Zabarnyi, Popov , Dubinchak - Tsygankov , Sydorchuk , Shaparenko , Verbic - Buyalskyi , Besyedin

Schiedsrichter-Team

Massimiliano Irrati Italien

Nach der verpassten WM-Qualifikation war Foda als österreichischer Nationaltrainer zurückgetreten. Er wartet weiter auf den ersten Pflichtspielsieg mit seiner Mannschaft.

aho, dpa

Die internationalen Top-Transfers des Sommers