3. Liga
3. Liga Analyse
13:43 - 11. Spielminute

Tor 1:0
Zimmerschied
Rechtsschuss
Vorbereitung Kreuzer
Halle

13:48 - 16. Spielminute

Gelbe Karte (Halle)
Samson
Halle

14:04 - 33. Spielminute

Gelbe Karte (Wiesbaden)
Stanic
Wiesbaden

14:06 - 34. Spielminute

Tor 1:1
Jacobsen
Kopfball
Vorbereitung Rieble
Wiesbaden

14:40 - 55. Spielminute

Gelbe Karte (Wiesbaden)
Carstens
Wiesbaden

14:47 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Hollerbach
für Wurtz
Wiesbaden

14:57 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Prokop
für Farouk
Wiesbaden

14:57 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Derstroff
für Sternberg
Halle

14:57 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Löder
für Löhmannsröben
Halle

15:08 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Kastenhofer
für Huth
Halle

15:08 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Wosz
für Zimmerschied
Halle

15:12 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
P. Sliskovic
für Nilsson
Wiesbaden

15:12 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
G. Korte
für E. Taffertshofer
Wiesbaden

15:12 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Brumme
für Rieble
Wiesbaden

15:17 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Otto
für Titsch Rivero
Halle

HFC

WIE

3. Liga

Zimmerschied und Jacobsen treffen beim Saisonausklang

Halle und Wiesbaden trennen sich ohne Sieger

Zimmerschied und Jacobsen treffen beim Saisonausklang

Halles Spieler bejubeln das zwischenzeitliche 1:0 durch Zimmerschied.

Halles Spieler bejubeln das zwischenzeitliche 1:0 durch Zimmerschied. IMAGO/Eibner

Halles Coach André Meyer nahm nach dem 2:1 in Würzburg sechs personelle Veränderungen vor: Mesenhöler, Nietfeld, Löder, Landgraf, Guttau und Eberwein wurden durch Müller, Samson, Kreuzer, Löhmannsröben, Sternberg und Zimmerschied ersetzt.

Wiesbadens Trainer Markus Kauczinski tauschte nach dem 1:1 gegen den SV Waldhof dreimal Personal aus: Statt Gürleyen, Hollerbach und Brumme spielten Mockenhaupt, Carstens und Farouk.

3. Liga, 38. Spieltag

Spieler des Spiels

Tom Zimmerschied Mittelfeld

3
Tore und Karten

1:0 Zimmerschied (11')

1:1 Jacobsen (34')

Hallescher FC
Halle

S. Müller3 - Vollert3,5, Samson3 , Reddemann4 - Kreuzer3,5, Löhmannsröben4 , Titsch Rivero3,5 , Sternberg4 , Shcherbakovski4 - Huth4 , Zimmerschied3

SV Wehen Wiesbaden
Wiesbaden

Lyska3 - Stanic4 , Mockenhaupt4,5, Carstens4 , Rieble3,5 - Jacobsen4,5 , E. Taffertshofer4 , Goppel3, Wurtz4,5 , Farouk4 - Nilsson4,5

Schiedsrichter-Team

Patrick Schwengers Travemünde

2,5
Spielinfo
Stadion Leuna Chemie Stadion
Zuschauer 7.348

In dem Spiel ohne größeren sportlichen Wert, das aber dank der 7348 Zuschauer in einem stimmungsvollen Rahmen stattfand, gehört den Gastgebern die Anfangsphase. Nach elf Minuten belohnte Zimmerschied den beherzten Auftritt seiner Mannschaft: Kreuzers Zuspiel verwertete der Offensivmann, indem er sich den Ball ungewollt ans linke Standbein schoss. Von da prallte die Kugel ins linke Eck (11.).

Die Gäste brauchten bis zur 29. Minute, um mal offensiv in Erscheinung zu treten. Nilsson köpfte die Kugel über das Tor (29.). Besser machte es Jacobsen fünf Minuten später: Er köpfte eine perfekte Flanke ins linke Eck zum Ausgleich (34.). Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel bewegte sich die Partie lange Zeit auf mäßigem Niveau. Beide Trainer nutzten die Chance, noch einigen Akteuren aus der zweiten Reihe Spielzeit zu geben. Spannend wurde es nochmal in der Schlussphase, als Lyska zunächst Kreuzers Freistoß parierte (90.) und Prokops Treffer wegen Abseits nicht zählte (90.+2). Damit blieb es beim 1:1.

Halle beendet die Saison damit auf Rang 14. Wiesbaden belegt in der Endabrechnung Rang 8.