2. Bundesliga (D)

Handball: HC Leipzig hält Top-Torhüterin

Statistisch die Beste der 2. Liga

HC Leipzig hält Top-Torhüterin

Nele Kurzke bleibt beim HC Leipzig.

Nele Kurzke bleibt beim HC Leipzig. IMAGO/Beautiful Sports

Nele Kurzke hat ihren Vertrag um ein Jahr verlängert und hütet auch kommende Saison das Tor der Blau-Gelben. Die 33-jährige, die viele Jahre in der 1. Bundesliga unter anderem für den HC Leipzig, Bayer Leverkusen und Sachsen Zwickau gespielt hat und sogar in die Nationalmannschaft berufen wurde, führt derzeit die Torhüterstatistik der 2. Bundesliga mit 229 Paraden an.

Das sind im Durchschnitt 11 Paraden pro Spiel. Dies verdeutlicht, wie wichtig Kurzke für die Sachsen ist. Schließlich hat der HCL die wenigsten Gegentore aller Zweitligisten kassiert (564).

„Ich bin gespannt, was die neue Saison bringen wird und hoffe, dass es uns gelingt, konstanter zu werden, um den Verein im oberen Tabellendrittel zu etablieren. Dazu möchte ich gerne beitragen", so Nele Kurzke.

HCL-Geschäftsführer Peter Müller: „Nele gibt uns mit ihrer Erfahrung und Qualität Sicherheit und setzt mit ihren schnellen und punktgenauen Pässen brandgefährliche Akzente bei Tempogegenstößen. Wir freuen uns auf die kommende Saison mit ihr!"

red