Basketball

Basketball: Meister Ulm gibt Zugic und Konate ab

Neuzugang Dadiet verdrängt 19-jährigen Guard

Meister Ulm gibt Zugic und Konate ab

Nach zwei Jahren in Ulm ist Schluss: Fedor Zugic.

Nach zwei Jahren in Ulm ist Schluss: Fedor Zugic. IMAGO/Nordphoto

Bei Konate habe sich das Anforderungsprofil für die Center-Position verändert, hieß es in einer Mitteilung des Bundesligisten, und bei Guard Zugic seien die Chancen auf Spielanteile weiter gesunken.

"Sagaba hat sich jederzeit als vorbildlicher Sportsmann präsentiert, obwohl ihn enormes Pech über die ganze Saison begleitet hat", sagte Sportdirektor Thorsten Leibenath über den Spieler aus Mali, der wegen einer schweren Verletzung lange pausieren musste. So kam der 26-Jährige nur auf vier Einsätze in der Hauptrunde, in den Play-offs wurde er gar nicht eingesetzt.

Da Ulm Pacome Dadiet bereits als Neuzugang präsentierte, sei außerdem abzusehen, dass sich Zugics Situation "nicht substanziell verbessern wird", sagte Leibenath. Der 19-Jährige, vor zwei Jahren in die Donaustadt gewechselt, legte in der vergangenen Saison im Schnitt 5,2 Punkte und 1,3 Rebounds bei knapp 14 Minuten Einsatzzeit pro Partie auf. In den Play-offs kam er zunächst nur zu vereinzelten Kurzeinsätzen, in den Finalspielen gegen Bonn sorgte er aber für gute Entlastung von der Bank (5,3 Punkte in 13 Minuten pro Spiel).

pja, dpa

Top 10 - Finale BBL

alle Videos in der Übersicht