Radsport

Kein Erfolg vor dem Sportgerich

Kolumbianer scheitert vor dem Cas

Tour de France: Disqualifikation von Quintana bleibt bestehen

Die Disqualifikation des kolumbianischen Radprofis Nairo Quintana bei der diesjährigen Tour de France bleibt bestehen.

77. Vuelta

"Es ist unglaublich": Remco Evenepoel.

21. Etappe Las Rozas de Madrid - Madrid (96,70 km): Ackermann Dritter im Sprint

Evenepoel gewinnt Vuelta und beendet Belgiens lange Durststrecke

Remco Evenepoel hat zum ersten Mal in seiner Karriere die Vuelta gewonnen. Für Belgien beendete der erst 22-Jährige eine lange Durststrecke bei den großen Rundfahrten. Dabei hatte er einst eine Karriere als Fußballer vor Augen.

Deutschland Tour 2022

109. Tour de France

105. Giro d'Italia

Weitere Rad News

30.10. - 13:14

Ex-Europameister folgt ärztlichem Rat

Keine Fahrt mit Defibrilator: Colbrelli beendet Karriere

Der frühere Europameister Sonny Colbrelli beendet seine Radsport-Karriere. Der 32-Jährige folge damit dem ärztlichen Rat, wie sein Rennstall Bahrain Victorious am Sonntag mitteilte.

Der frühere Europameister Sonny Colbrelli beendet seine Radsport-Karriere. Der 32-Jährige folge damit dem ärztlichen Rat, wie sein Rennstall Bahrain Victorious am Sonntag mitteilte.

27.10. - 13:51

Alle Etappen in der Übersicht

Tour 2023: Ein Zeitfahren, vier Bergankünfte

Die 110. Tour de France führt vom 1. bis 23. Juli 2023 über 3404 Kilometer von Bilbao nach Paris. Ein Highlight bildet der Aufstieg zum Puy de Dome, einem Vulkan im Zentralmassiv. In den drei knallharten Wochen passiert das Peloton alle fünf Gebirgszüge des Landes.

Die 110. Tour de France führt vom 1. bis 23. Juli 2023 über 3404 Kilometer von Bilbao nach Paris. Ein Highlight bildet der Aufstieg zum Puy de Dome, einem Vulkan im Zentralmassiv. In den drei knallharten Wochen passiert das Peloton alle fünf Gebirgszüge des Landes.

26.10. - 00:04

36-Jähriger bleibt zwei weitere Jahre

Oldie Geschke verlängert bei Cofidis: "Meine Rolle gefällt mir"

Routinier Simon Geschke fährt zwei weitere Jahre für den französischen Radrennstall Cofidis. Der 36-Jährige einigte sich mit dem Team auf eine Verlängerung seines Vertrages.

Routinier Simon Geschke fährt zwei weitere Jahre für den französischen Radrennstall Cofidis. Der 36-Jährige einigte sich mit dem Team auf eine Verlängerung seines Vertrages.

20.10. - 16:10

USADA-Boss Tygart sieht beim heutigen Radsport "einen Unterschied wie Tag und Nacht"

Zehn Jahre nach Armstrongs Verbannung: "Sollten ihm vergeben"

Am 22. Oktober 2012 wurde Lance Armstrong lebenslang gesperrt und verlor all seine Tour-de-France-Titel. Zehn Jahre später empfiehlt USADA-Boss Travis Tygart, dem Amerikaner zu vergeben.

Am 22. Oktober 2012 wurde Lance Armstrong lebenslang gesperrt und verlor all seine Tour-de-France-Titel. Zehn Jahre später empfiehlt USADA-Boss Travis Tygart, dem Amerikaner zu vergeben.

18.10. - 19:13

Über 50.000 Höhenmeter sind zu bewältigen

Giro 2023 hat drei Zeitfahren und endet in Rom

Der Giro d'Italia endet 2023 in der Hauptstadt Rom. Insgesamt sind bei der dreiwöchigen Rundfahrt mit Start in den Abruzzen vom 6. bis 28. Mai 3449 Kilometer und über 50.000 Höhenmeter zurückzulegen.

Der Giro d'Italia endet 2023 in der Hauptstadt Rom. Insgesamt sind bei der dreiwöchigen Rundfahrt mit Start in den Abruzzen vom 6. bis 28. Mai 3449 Kilometer und über 50.000 Höhenmeter zurückzulegen.