Bundesliga (D)

Torhüter verlässt Eisenach zum Saisonende

Wechsel zu Ligakonkurrenten

Torhüter verlässt Eisenach zum Saisonende

Mateusz Kornecki wird den ThSV Eisenach im Sommer verlassen.

Mateusz Kornecki wird den ThSV Eisenach im Sommer verlassen. Ch. Heilwagen

Der zum Saisonende auslaufende Vertrag mit Torhüter Mateusz Kornecki wird nach Angaben des ThSV Eisenach nicht verlängert. Durch die Verpflichtung von Silvio Heinevetter sei Mateusz Kornecki kein neues Angebot unterbreitet worden, so Eisenachs Geschäftsführer Rene Witte.

Im Sommer des Vorjahres kam Mateusz Kornecki vom KS Kielce, wo der polnische Nationaltorhüter mit Andreas Wolff das Torhüter-Duo bildete, zum Thüringer Traditionsverein, nach dem dessen Aufstieg in die 1. Handballbundesliga feststand.

"Mateusz Kornecki hat uns mit vielen guten Paraden geholfen, um am Saisonende unser großes Ziel erreichen zu können. Wir sind uns sicher, er wird in den restlichen sieben Partien ebenso alles tun, damit dem ThSV Eisenach der Klassenerhalt gelingt", erklärt Rene Witte.

Wechsel zum Ligakonkurrenten

Mateusz Kornecki wird ab der kommenden Saison für den Ligakonkurrenten HBW Balingen-Weilstetten auflaufen. Dort unterschrieb der polnische Torhüter einen Zwei-Jahres-Vertrag. Das gab der Aufsteiger ebenfalls am morgen bekannt.

"Unabhängig davon, wo wir in der kommenden Saison spielen werden, sind wir uns alle darüber im Klaren, dass die Torhüterposition mit die wichtigste in der Mannschaft ist"sagte Geschäftsführerer Felix König über die Transferentscheidung.

"Da wir schon seit geraumer Zeit wussten, dass es dort Veränderungen geben wird, haben wir den nicht einfachen Markt gründlich sondiert, viele Gespräche geführt und freuen uns jetzt, dass es uns tatsächlich gelungen ist, unseren Top-Favoriten von unserem Zukunftskonzept zu überzeugen", so König.

"In Balingen habe ich weiterhin die Möglichkeit in Deutschland Handball zu spielen und egal, in welcher Liga der HBW spielen wird - ich werde alles dafür tun, um mit der Mannschaft und dem Verein die Ziele in der kommenden Saison zu erreichen", erklärte Kornecki.

Balingen klärt Torhüterfrage

Neben der Verpflichtung von Mateusz Kornecki schaffte der Bundesligist auch Klarheit in der Personalie Mohammed El-Tayar. Der Vertrag des ägyptischen Nationaltorhüters soll nach Vereinsangaben nicht verlängert werden.

"Mohammed hat in dieser Saison für uns viele Kohlen aus dem Feuer geholt. Wir hätten liebend gerne mit ihm verlängert, aber seine überragenden Leistungen und sein professionelles Verhalten ist anderen Vereinen natürlich nicht verborgen geblieben“, so König. Balingen machte darüberhinaus keine Angaben über die weitere Zukunft des 27-Jährigen.

Th. Levknecht, red