18:10 - 10. Spielminute

Tor 0:1
Popp

Deutschland

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Drexler
für Barthel
Deutschland

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Strasner
für A.Tolba
Deutschland

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Klemens
für Schulz
Deutschland

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Weiper
für Popp
Deutschland

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Raimund
für Pejcinovic
Deutschland

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Ibrahimovic
für Maza
Deutschland

19:07 - 53. Spielminute

Tor 0:2
Weiper

Deutschland

19:13 - 59. Spielminute

Tor 0:3
Bischof

Deutschland

19:14 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Wanner
für Bischof
Deutschland

19:15 - 61. Spielminute

Tor 0:4
Ibrahimovic

Deutschland

19:31 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
di Benedetto
für Raebiger
Deutschland

19:34 - 80. Spielminute

Gelbe Karte (Deutschland)
Strasner
Deutschland

TSC

DEU

U-18-Nationalteams Freundschaftsspiele

4:0 gegen Tschechien: U 18 startet erfolgreich ins Turnier

Drei Tore nach der Pause

4:0 gegen Tschechien: U 18 startet erfolgreich ins Sechs-Nationen-Turnier

Traf zum 3:0: Tom Bischof.

Traf zum 3:0: Tom Bischof. imago images/Eibner

Der deutschen U-18-Nationalmannschaft ist ein erfolgreicher Start ins Sechs-Nationen-Turnier gelungen. Im ersten Durchgang machte Leander Popp von Hertha BSC das 1:0 (10.), nach der Pause erhöhten Nelson Weiper vom 1. FSV Mainz 05 (53.), Tom Bischof von der TSG Hoffenheim (59.) und Arijon Ibrahimovic vom FC Bayern München (61.) innerhalb von acht Minuten auf 4:0. 

Tore und Karten

0:1 Popp (10')

0:2 Weiper (53')

Deutschland
Deutschland

Goller - Barthel , Agyekum, Schulz , Baum - Maza , Raebiger , Bischof , A.Tolba , Popp - Pejcinovic

Schiedsrichter-Team

Tomas Batik Tschechien

Spielinfo
Stadion Letna

Am Freitag (16 Uhr) geht es für die Elf von DFB-Trainer Christian Wörns gegen die USA weiter, ehe am Sonntag (11 Uhr) der Abschluss gegen Mexiko steigt. Im Turnier dabei sind außerdem noch Finnland und die Slowakei. Alle Teams bestreiten drei Partien. 

hab

Gladbach auf Überholkurs: Die ewige Bundesliga-Tabelle