Eishockey

U-20-WM: Abstreiter gibt Viertelfinale als Ziel aus

Titelkämpfe in Kanada

U-20-WM: Abstreiter gibt Viertelfinale als Ziel aus

Coach Tobias Abstreiter (re.) peilt mit der deutschen U 20 das WM-Viertelfinale an.

Coach Tobias Abstreiter (re.) peilt mit der deutschen U 20 das WM-Viertelfinale an. IMAGO/ActionPictures

Die deutsche U-20-Nationalmannschaft hat sich bei der anstehenden Eishockey-Weltmeisterschaft in Kanada hohe Ziele gesetzt. "Ich denke, wir haben sehr gute Chancen, ins Viertelfinale einzuziehen", sagte Bundestrainer Tobias Abstreiter.

Die wegen Corona um ein Jahr verschobene WM startet am Dienstag, alle deutschen Spiele sowie alle Begegnungen ab dem Viertelfinale werden live und kostenfrei bei MagentaSport gezeigt.

Die stark verjüngte deutsche Auswahl startet am frühen Mittwochmorgen in Gruppe B gegen Titelverteidiger USA. Die weiteren Vorrundengegner sind Österreich, die Schweiz und Schweden, alle Spiele finden um 4 Uhr deutscher Zeit statt.

Ein sehr schönes Ziel und eine große Herausforderung.

Tobias Abstreiter

Deutschland war bei der U-20-WM 2020 mit 1:2 gegen Russland knapp am Halbfinal-Einzug gescheitert, holte aber mit dem sechsten Platz das bisher beste Ergebnis. "Es ist noch nie einer deutschen U-20-Mannschaft gelungen, zweimal hintereinander ins Viertelfinale zu kommen", sagte Abstreiter: "Deswegen ist das ein sehr schönes Ziel und eine große Herausforderung."

WM der Frauen startet Ende August

Im Anschluss an die U-20-WM erhält zum ersten Mal auch die Frauen-Nationalmannschaft eine große Bühne. MagentaSport überträgt bei der WM in Dänemark (25. August bis 4. September) alle deutschen Spiele und das Finale. Die deutschen Frauen treffen in der Vorrunde auf Ungarn, Schweden, Tschechien und Gastgeber Dänemark.

bru, sid