FIFA WM

WM 2022: Belgiens Jan Vertonghen hat Angst in Katar

"Muss bei allem, was ich sage, Angst haben"

Vertonghens Furcht in Katar: "Wir werden überwacht"

"Ich habe das noch nie erlebt": Jan Vertonghen..

"Ich habe das noch nie erlebt": Jan Vertonghen.. IMAGO/Panoramic International

"Mir geht es nicht gut dabei, darüber zu reden", sagte Jan Vertonghen am Dienstag in Doha angesprochen auf das Verbot der "One Love"-Kapitänsbinde und die angedrohten FIFA-Sanktionen. "Und das sagt doch eigentlich alles." Vertonghen ist zwar nicht Kapitän Belgiens, gehört aber als Rekordnationalspieler zu den Führungskräften der Red Devils.

"Ich habe es noch nie erlebt, dass ich bei allem, was ich sage, Angst haben muss, ob ich am nächsten Tag überhaupt auf dem Platz stehen darf", klagte der Innenverteidiger weiter. "Wir werden überwacht." Dabei sei man "hier, um Fußball zu spielen".

Das wird Belgien erstmals am Mittwochabend (20 Uhr, LIVE! bei kicker) tun. Der Dritte der WM 2018 greift dann gegen Kanada ins Geschehen ein. Vertonghen ist mit 35 Jahren einer von gleich fünf Spielern im routinierten belgischen Aufgebot, der mindestens 33 Jahre alt ist.

mib