Ch. League

Handball: Veszpréms Kentin Mahé - "Du musst nur gegen Szeged gewinnen"

Sehr brisantes Duell in der Champions League

Veszpréms Kentin Mahé: "Du musst nur gegen Szeged gewinnen"

Kentin Mahé (mit Ball) hat mit Veszprém eine gute Ausgangsposition gegen Szeged.

Kentin Mahé (mit Ball) hat mit Veszprém eine gute Ausgangsposition gegen Szeged. picture alliance / Gonzales Photo/Kent Rasmussen

In der vergangenen Woche setzte sich Telekom Veszprém auswärts deutlich mit 37:30 gegen Pick Szeged durch. Das Play-off-Rückspiel in Veszprém steht genau eine Woche später an, am morgigen Donnerstag (4. April, 18.45 Uhr). Das Team um den künftigen Wieder-Gummersbacher Kentin Mahé hatte schon vor dem ersten diesjährigen Aufeinandertreffen in der Champions League die Favoritenrolle inne. Nun geht Veszprém mit einer recht komfortablen Ausgangsposition in das Rückspiel.

Dennoch dürften sich Spieler, Verantwortliche und Fans des Top-Klubs am Balaton allerdings nicht zu sicher fühlen. Denn: In Spielen zwischen Veszprém und Szeged steckt immer eine sehr hohe Brisanz.

Wirkt da vor solchen Duellen die Vereinsführung nochmal besonders auf die Spieler ein? "Die Ansprache braucht es mittlerweile nicht mehr", versicherte Kentin Mahé im handball-world-Interview vor dem Hinspiel, dass sich alle bei Veszprém der Wichtigkeit dieser Partien bewusst sind. Das dürfte auch in den Reihen Szegeds so sein.

"Du musst nur gegen Szeged gewinnen"

"Jedem Trainer, der hier neu dazukommt, wird sofort gesagt: Egal was ist, egal gegen wen du spielst: Du musst nur gegen Szeged gewinnen. Das ist eine deutliche Ansprache - und die gilt nach wie vor", erklärt Kentin Mahé.

Allein anhand der Zeit Mahés in Ungarn ist die (sportliche) Rivalität der beiden Teams ablesbar: Seit der Spielmacher bei Veszprém unter Vertrag steht, hat sein Team zwei Mal die Meisterschaft gewonnen und zwei Mal Szeged. Die fünfte Saison ist wegen Corona annulliert worden.

In der Liga hat die Mannschaft, die im vergangenen Sommer für das große Ziel - erster Champions-League-Titel der Vereinsgeschichte - nochmal prominent verstärkt wurde (u.a. mit Ludovic Fabregas), derzeit sechs Punkte Vorsprung auf Pick Szeged.

"Wollen das alle mehr denn je"

Im letzten Jahr setzte sich Veszprém übrigens in der Champions League sehr deutlich gegen den Erzrivalen durch. Danach war aber gegen Kielce schon im Viertelfinale Schluss. Das soll dieses Jahr anders laufen, wenn es nach Mahé und Co. geht. Es soll endlich mit dem Titel klappen: "Wir wollen das alle mehr denn je. Es ist für mich wahrscheinlich das letzte Mal, dass ich die Champions League gewinnen kann. Das ist nochmal ein besonderer Ansporn."

"(...) dann machst du dich unsterblich!"

Der 32-jährige französische Europameister betont: "Es ist, seitdem ich hier bin, immer wieder das Gleiche, aber: Wenn du in der Mannschaft bist, die das Ding zum ersten Mal holt, dann machst du dich unsterblich!"

Kentin Mahé im Interview: Der Star-Neuzugang will mit Gummersbach schon kurzfristig zurück nach Europa

bec