VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Transfer News

29.01. - 11:04
Bestätigt

Osnabrück verpflichtet Wiemann

Niklas Wiemann

Der VfL Osnabrück hat Niklas Wiemann vom SV Rödinghausen verpflichtet. Der 23-jährige wurde unter anderem in der Knappenschmiede des FC Schalke 04 ausgebildet und wechselte im Sommer 2021 in die Regionalliga West. Für die Rödinghausener absolvierte der Innenverteidiger 46 Pflichtspiele. Beim VfL erhält Wiemann die Rückennummer 25. Über die Ablösesumme und seine Vertragslaufzeit wurde Stillschweigen vereinbart.

22.01. - 12:52
Vertragsverlängerung

Engelhardt verlängert vorzeitig in Osnabrück

Erik Engelhardt

Der VfL Osnabrück hat den Vertrag mit Erik Engelhardt vorzeitig verlängert. Der 24-jährige Stürmer, der im vergangenen Sommer von Energie Cottbus zum Drittligisten gewechselt war, traf in der laufenden Saison bislang fünfmal und bereitete drei weitere Treffer vor. Über die Laufzeit des neuen Vertrags machte der VfL keine Angaben.

16.01. - 11:14
Im Gespräch

VfL will mit Tesche verlängern

Robert Tesche hat sichtlich Freude am Fußball in Osnabrück - und Sportdirektor Amir Shapourzadeh die Gespräche über eine Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Vertrags längst aufgenommen. Der 35-jährige Routinier, der im Sommer aus Bochum kam, überzeugt als Ballverteiler und Taktgeber im Mittelfeld.

13.01. - 12:04
Vertragsverlängerung

Beermann verlängert in Osnabrück

Timo Beermann

Timo Beermann hat seinen Vertrag beim VfL Osnabrück verlängert. Der Innenverteidiger, der bei den Lila-Weißen ausgebildet worden ist und 2020 vom 1. FC Heidenheim zurück an die Bremer Brücke gekommen ist, absolvierte seitdem 30 Zweitliga- und 25 Drittliga-Partien und gehört zu den Leistungsträgern.

06.01. - 18:28
Bestätigt

Osnabrück verleiht Zahmel nach Lohne

Jannik Zahmel

Drittligist VfL Osnabrück hat Perspektivspieler Jannik Zahmel (19) bis Ende der Saison an den Nord-Regionalligisten Blau-Weiß Lohne verliehen. Zahmel durchlief seit 2017 die Nachwuchsteams der Lila-Weißen. In der Hinrunde feierte der Offensivmann im Oktober beim 2:3 in Dresden mit einem Kurzeinsatz sein Profidebüt. "Wir halten es für wichtig, dass Jannik möglichst viele Spielminuten im Herrenfußball sammelt", begründet VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh die Entscheidung. Zahmels Entwicklung werde Osnabrück "genau im Auge behalten".

20.11.22 - 22:30
Vertragsverlängerung

Osnabrück verlängert mit Gyamfi

Maxwell Gyamfi

Sportdirektor Amir Shapourzadeh verkündete auf der Jahreshauptversammlung des VfL Osnabrück die Vertragsverlängerung mit Maxwell Gyamfi. Der 22-Jährige, im Sommer aus dem Regionalliga-Team des Hamburger SV gekommen, setzte sich als rechter Innenverteidiger auf Anhieb durch und verpasste in seinem ersten Drittligajahr nur ein Spiel wegen einer Gelbsperre, ansonsten stand er immer in der Startelf. Shapourzadeh bescheinigte dem Dortmunder Jungen Führungsqualitäten. Gyamfis Vertrag läuft vermutlich bis 2025.

01.09.22 - 16:04
Bestätigt

Mainz II ruft: Trapp verlässt Osnabrück

Maurice Trapp

Maurice Trapp verlässt Drittligist VfL Osnabrück und schließt sich der zweiten Mannschaft von Mainz 05 an. "Nach vier Jahren ist in mir der Entschluss gereift, nochmal eine neue Herausforderung anzunehmen, nachdem der Kontakt mit Mainz zustande kam. Ich habe mir die Entscheidung nicht leichtgemacht, ich hatte beim VfL eine ereignisreiche und erfolgreiche Zeit. Gleichzeitig freue ich mich aber darüber, nochmal ein neues fußballerisches Kapitel in einem neuen Umfeld aufschlagen zu können", meint der 30-Jährige.

30.08.22 - 10:04
Bestätigt

Niemann von Bielefeld nach Osnabrück

Noel Niemann

Der VfL Osnabrück hat Noel Niemann von Arminia Bielefeld verpflichtet. Der 22 Jahre alte Offensivspieler, der zuletzt auf Leihbasis in Österreich beim TSV Hartberg spielte, steigt am am Dienstag beim VfL ein - wie der neue Trainer Tobias Schweinsteiger auch. "Wir haben Noel schon länger beobachtet, jetzt haben wir die Möglichkeit genutzt, ihn fest zu verpflichten. Er passt unter anderem aufgrund seiner Schnelligkeit und seiner Tempodribblings sehr gut in das gesuchte Profil", meint VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh: "Zudem ist er flexibel auf beiden Außenbahnen oder zentral offensiv einsetzbar, das erhöht unsere Optionen im Offensivbereich."

29.08.22 - 15:06
Bestätigt

Tobias Schweinsteiger übernimmt in Osnabrück

Tobias Schweinsteiger

Tobias Schweinsteiger wird erstmals hauptverantwortlich als Coach arbeiten. Der 40-Jährige legt das Amt des Co-Trainers beim 1. FC Nürnberg nieder und übernimmt den Cheftrainer-Posten bei Drittligist VfL Osnabrück. Am morgigen Dienstag wird er die erste Übungseinheit leiten und im Anschluss bei einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.

28.08.22 - 14:15
In Verhandlung

"Finale Gespräche": Schweinsteiger-Abschied rückt näher

Schweinsteiger, Tobias

Nürnbergs Co-Trainer Tobias Schweinsteiger ist heißer Kandidat als Scherning-Nachfolger beim VfL Osnabrück. FCN-Sportvorstand Dieter Hecking vor dem 0:2 gegen den HSV am Samstag gegenüber "Sport 1": "Wir werden nach dem Spiel dann morgen (am Sonntag, Anm. d. Red.) mit ihm in die finalen Gespräche gehen. Interesse des VfL Osnabrück ist da, das haben wir bestätigt. Alles andere werden wir sehen."