Bundesliga (D)

Wo den FCA nur Leverkusen und Dortmund abhängen

Augsburgs erwartet kniffliges Restprogramm

Wo den FCA nur Leverkusen und Dortmund abhängen

Augsburgs Kapitän Ermedin Demirovic hat seine Sperre abgesessen.

Augsburgs Kapitän Ermedin Demirovic hat seine Sperre abgesessen. IMAGO/Jan Huebner

Sowohl im Verein als auch nach außen wird beim FC Augsburg aktuell noch nicht vom Europapokal gesprochen. Zwar würde sich der Tabellensiebte nach Lage der Dinge wohl für die Europa Conference League qualifizieren, doch beim Blick auf das Restprogramm ist ein bisschen Demut vermutlich angebracht.

Angefangen mit dem Auswärtsspiel in Sinsheim am Sonntag, warten auf den FCA allein an den letzten drei Wochenenden ein Auswärtsspiel in Dortmund, ein Heimspiel gegen Stuttgart und zum Abschluss eine Reise nach Leverkusen. Größer könnten die Herausforderungen gerade kaum sein, zumal in der Hinrunde gegen die abschließenden sieben Gegner nur sechs Punkte herausgesprungen waren, drei beim Heimsieg gegen Frankfurt (2:1).

Wenig förderlich ist die Tatsache, dass die Augsburger in bislang 27 Saisonspielen 20-mal in Rückstand geraten sind, das Pokalaus in Unterhaching hinzugerechnet sogar 21-mal.

Das sind zwar beileibe keine Werte für einen Europapokal-Teilnehmer, auf der anderen Seite steht jedoch die beeindruckende Bilanz von 23 ergatterten Zählern nach Rückstand. Das macht 1,15 Punkte pro Spiel, besser schnitten in der Hinsicht nur Tabellenführer Bayer Leverkusen (1,8) und Champions-League-Viertelfinalist Borussia Dortmund (1,36) ab. Leverkusen lag jedoch nur fünfmal hinten, Dortmund immerhin elfmal.

Demirovic ist wieder dabei

Im Auswärtsspiel bei der TSG kann Trainer Jess Thorup auf den zuletzt gelbgesperrten Kapitän Ermedin Demirovic setzen. Der Angreifer steht bei beeindruckenden 14 Toren und neun Vorlagen und wird in der Scorer-Liste nur von Harry Kane (40), Serhou Guirassy (26) sowie Lois Openda (24) überboten.

Sorgen bereiten derweil andere: Am Mittwoch konnten Kevin Mbabu, Fredrik Jensen (beide Wade), Iago (Fußprellung), Kristijan Jakic (Achillessehnenprobleme) sowie Ruben Vargas und Arne Maier (beide Belastungssteuerung) nur individuell oder dosiert trainieren, Jeffrey Gouweleeuw fehlte krankheitsbedingt.

Mario Krischel

Drei Platzverweise in einer Saison: Ein Wolfsburger ist sogar zweimal vertreten